„Zurück zu alten Tugenden!“
– Budde und Maltzahn übernehmen Herrenmannschaften des SV Sülfeld

Zeitungsartikel Heiko StefanSülfeld. Die Herrenfußballer des SV Sülfeld bekommen zum 01. Juli mit Heiko Maltzahn (37) und Stefan Budde (38) ein neues Trainerduo nachdem die Verträge von Armin Sarau und Dieter Hettmann ausgelaufen sind. Schon seit letzter Saison teilten sich beide das Traineramt der zweiten Sülfelder Vertretung, welche in der Kreisklasse C beheimatet ist und in der ersten Saison seit der Neugründung einen Mittelfeldplatz errang. Nun werden sich die Beiden um die 1. und 2. Mannschaft kümmern. Anfang dieses Jahres schmorten die Sülfelder noch auf der Schulbank, um ihre Trainer-C-Lizenz zu machen, jetzt sollen sie in der kommenden Saison der erste Mannschaft zum Aufstieg in die A-Klasse verhelfen.

und gleichzeitig die „Zwote“ in der Liga etablieren. Olaf Winkler, Fußballobmann des SV Sülfeld, setzte sich für das Trainerduo ein: „Ich bin von Stefans und Heikos Arbeit im letzten Jahr überzeugt und traue beiden den nächsten Schritt zu. Ich freue mich, dass wir eine hervorragende Lösung im eigenen Stall gefunden haben.“ Budde, der schon beim BV Cloppenburg spielte und beim SV Bethen eine C- und B- Jugend trainierte, erklärt die ungewöhnliche Konstellation, das zwei Trainer gleichberechtigt zwei Mannschaften trainieren wie folgt: „Nachdem wir letztes Jahr eine komplette zweite Mannschaft mit einer Kadergröße von fast 30 Spielern aus dem Boden gestampft haben, wollen wir die Bindung beider Mannschaften nicht verlieren, sondern diese noch mehr stärken und die Durchlässigkeit weiter fördern!“ Budde weiter: „Trotzdem ist es so, dass Heiko (Maltzahn) als Trainer der ersten Mannschaft und ich Trainer der zweiten Mannschaft auf dem Papier stehen werden. Wir werden uns dann gegenseitig als Co- Trainer ergänzen.“ Das Team um das Team wird durch die Betreuer Lühmann, Wolters und Baumann komplettiert, so Maltzahn. In der Vorbereitung (Start: 02. Juli) und Saison wird jeweils Dienstags und Donnerstags trainiert. Hierbei soll leistungs- und positionsbezogen trainiert werden. Außerdem werden die Mannschaften an Vorbereitungsturnieren des Bargfelder SV (06.-13.07.) und des TSV Grabau (20.07.- 28.07.) teilnehmen ehe es dann für beide Mannschaften in den Liga-Betrieb geht. Maltzahn, der seine komplette Spieler-Karriere beim SV Sülfeld verbracht hat, ergänzt: „Es ist auch noch ein Blitz-Turnier mit vier Mannschaften für unsere Zweite auf dem Sportplatz an der Wildkoppel geplant.“ Die erste Mannschaft hat eine Kadergröße von 15-17 Spielern (Altersschnitt ca. 23); in der zweiten Mannschaft sind es 20-25 Spieler (Altersschnitt ca. 28). Dennoch sind Trainingsgäste immer willkommen, egal ob talentiert oder nicht, Fußball-Neuling oder „Alter Hase“. Beide C-Lizenz-Inhaber sind sich einig: „Es soll ein standardisiertes System für beide Mannschaften gefunden werden, sodass problemlos Spieler in beiden Mannschaften aushelfen können. Das beinhaltet das reine Spielsystem, Standards und auch Umgangsformen! Hohes Pressing und Gegenpressing steht auf dem Zettel.“ Budde, der erst seit 2011 beim SV Sülfeld spielt, will zusammen mit Maltzahn zurück zu alten Tugenden: „Es geht um Nachbarschaftspflege, Zusammenhalt im Verein, Anbindung junger Spieler an die Mannschaften und vor allem Spaß am Fußball auf einer der besten Sportanlagen im ganzen Kreis Segeberg.“ Die Rahmenbedingungen für eine lange Zusammenarbeit sind also gesteckt, jetzt müssen nur noch Resultate folgen.

 

Interessierte können sich bei beiden oder Fußball-Obmann Olaf Winkler melden.

Heiko Maltzahn 0152 - 53958137
Stefan Budde 0176 - 20246004
Olaf Winkler 0170 - 9675078