Samstagabend 18 Uhr in Horst.
Der Weg nach Horst war eine vor allem weite Reise ins Unbekannte, da die Mannschaft neu in unserer Liga ist.
Nach langem Suchen und einigen Fehlversuchen die Zufahrt zur Halle zufinden wurde nach erfolgreicher Suche nicht lange gefackelt und die Treter aufs Parkett geführt....
Ali frisch aus dem Urlaub und noch brauner (unverschämt)
Äna als Unterstützung dabei für Cha, die die Chance nochmal nutzen wollte Ihren Astralkörper zur Schau zu stellen , Griechenland sollte es sein (wer hat,der kann), liefen wir auf.
Ja, fange ich mal an... irgendwie
Wie sagt man „Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn“ und ich meine damit den Ball und nicht das Getränk
Der wurde nämlich in der ersten Halbzeit bevorzugt nicht gefangen oder schlecht gespielt und die Abwehr funktionierte auch nicht.
Schneller Rückstand von 5 Toren, den wir dann zur Halbzeit mit einem 13:13 noch aufholen konnten. Gott sei dank
Die zweite Halbzeit - wie immer zu Beginn- startete seeeeehr ausbaufähig,
Ballverluste ließen uns einige TGs einfangen und uns dann wirklich in Rückstand geraten. Lücken in der Abwehr, zu schnelle Abschlüsse, die nicht gut vorbereitet waren und die schlimmen Pässe brachten uns in die Not - wie schon in der ersten Halbzeit- einen Rückstand aufzuholen...
Es gibt schönere Situationen.
Die HSG Horst hat sich den Vorsprung auch nicht nehmen lassen und trotz häufiger Überzahl nutzten wir die Chancen einfach nicht.
Der Endstand 29:24 für die HSG war somit gerechtfertigt und wir können froh sein dass es „nur“ 5 Tore Unterschied waren und nicht 8.
Das Resümee von Gillian Vetter als Liveticker für Cha von Cha engagiert wird wohl eher bescheiden ausgefallen sein.
Nun ja wir waren sagen wir bemüht Schadensbegrenzung zu betreiben
und als i-Tüpfelchen verletzte sich auch noch unsere Schmetterhand aka Jenny Knust am Knöchel und trägt nun einen dicken Fuß als Accessoire...
Gute Besserung an Dich kleiner Stern
Sonntag wieder in der Heimat gegen Hahnheide ist oder wird ein Sieg Pflicht sein!!!! Das ist schon einstimmig beschlossen
Also keine Sorge - wir haben umso mehr Motivation mal wieder 2 Pluspünktchen auf unser Konto zu schreiben
Danke an die Fans und das Gute ist ja , es kann nur besser werden (kleiner Wortwitz meinerseits)

Bis Sonntag dann - Ein Nichterscheinen ist selbstverständlich ausgeschlossen liebe Fans