Endstand: 16:24
Halbzeit:7:14

...

Samstag 15 Uhr machte sich die große Ausbeute von 9 Spielerinnen bei Regenwetter auf den Weg in die Holsteinische Schweiz. Nach der idyllischen Hinfahrt machten wir uns motiviert warm. In der Kabine mahnte uns Mathias von Beginn an wach und Offensiv zu decken! Nach 5 Minuten offenem Schlagabtausch konnten wir uns mit 4 Toren in Folge absetzen und diese zum Ende noch ausbauen. So das wir mit 7:14 Toren in die Halbzeit gingen.

Die Ansage von Matthias in der Kabine war konzentrierter im Passspiel zu werden und durch die Offensive Abwehr die Gegner zu Fehlern zu zwingen. In der zweite Hälfte konnten wir Dank unserer überragenden Torfrau Lea und der Mauer im Mittelblock Jenny und Cha den Torevorsprung beibehalten. Fazit des Trainers nach dem Spiel: Die angerufene Leistung hat für dieses Spiel zwar gereicht, im nächsten müssen wir unsere Chancen aber besser nutzen und noch eine Schippe drauf legen.

Am Dienstag geht es für uns schon wieder weiter in Lübeck.

Vielen Dank an die mitgereisten Fans für eure Unterstützung!